Home Kontakt Impressum
Recherche:
Bücher
Personen
Orte
Quellensuche
Bildarchiv
Das Projekt
Der Historiker
Aktuelles
Urheberrecht
Links

Orte

Suchbegriff:
Alle anzeigen Hilfe zur Suche Benutzung OrtsregisterBenutzerhinweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aichhof (Gde. Beratzhausen) o. Eichenhofen (Gde. Seubersdorf i.d. Opf.) o. Eichhof (Gde. Altenthann) o. Eichhofen (Gde. Nittendorf) o. Eutenhofen (Gde. Dietfurt a.d. Altmühl)
Schreibweise in Büchern: Eichenhofen, Eichenhouen, Eichetshofen, Eichofen, Einhofen, Euchenhouen, Eüchenhofen, Eüchenhouen
Siehe auch: Eichenhofen, Eichhofen, Sägemühle (in Aichhof o. Eichenhofen o. Eichhof o. Eichhofen o. Eutenhofen)
Erwähnt in Buch/Bücher: 1625, 1642, 1643, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1664, 1665, 1667, 1669, 1675, 1680, Bierregister 1629

Eichhofen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Eüchenhofen, Euchenhouen
Siehe auch: Aichhof, Sägemühle (in Aichhof o. Eichenhofen o. Eichhof o. Eichhofen o. Eutenhofen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1655, 1656, 1661, 1663, 1670, 1671, 1674, 1675, 1687, 1690, 1691

Etterzhausen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Ederzhausen, Edezhausen, Edlzhausen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1642, 1643, 1653

Grafenried (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Grafenriedt
Erwähnt in Buch/Bücher: 1645

Hardt (Gde. Beratzhausen o. Gde. Nittendorf o. Gde. Sünching) o. Hart (Gde. Ergolding o. Gde. Geiselhöring o. Gde. Laberweinting o. Gde. Sinzing) o. Dürnhart (Gde. Biburg) o. Naßenhart (Gde. Barbing)
Schreibweise in Büchern: Haardt, Haart, Hardt, Hart, Hartenpächel, Harth
von den mindestens 43 bayerischen Orten mit diesen Namen sind die genannten die Kelheim geographisch nächstliegenden bzw. im üblichen Einzugsgebiet liegenden; wissenschaftlich noch nicht hinlänglich geklärt ist die äquivalente Bezeichnung von "Bachl" und "Hardt" (freundlicher Hinweis von Alfons Roithmayer)
Erwähnt in Buch/Bücher: 1623, 1625, 1629, 1642, 1643, 1644, 1645, 1647, 1649, 1651, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1671, 1674, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691, Bierregister 1629

Haugenried (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Haubenried, Haubenriedt, Haubenrieth, Hauben Riedt, Haubnried, Haubnriedt, Haubnrieth
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1643, 1647, 1653, 1655, 1661, 1662, 1664, 1665, 1667, 1669, 1675, 1679, 1680, 1687, 1690, 1691, Kassenbuch 1683, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Hitzendorf (Gde. Hohenfels)
Schreibweise in Büchern: Hezendorf, Hitendorf, Hittendorf, Hizendorf, Hizndorf, Hüzendorf
Erwähnt in Buch/Bücher: 1643, 1644, 1646, 1647, 1653, 1656, 1675

Ittendorf (der Ort konnte nicht identifiziert werden)
Schreibweise in Büchern: Ittendorf
vielleicht ist Jettingsdorf (Gde. Berching) gemeint
Siehe auch: die Datei "Nicht identifizierte Orte"
Erwähnt in Buch/Bücher: 1642

Loch (Gde. Nittendorf o. Gde. Regenstauf) o. Loh (Gde. Altfraunhofen o. Gde. Geisenhausen o. Gde. Kallmünz o. Gde. Vilsbiburg o. Gde. Wurmsham) o. Lohe (Gde. Hohenburg o. Gde. Vilsbiburg)
Schreibweise in Büchern: Lo, Loch, Lohe

Erwähnt in Buch/Bücher: 1624, 1641, 1644, 1645, 1646, 1647, 1654, 1687, Bierregister 1629, Kassenbuch 1687

Nittendorf
Schreibweise in Büchern: Nidendorf, Nitndorf, Nittnberg, Nittndorf
Erwähnt in Buch/Bücher: 1647, 1651, 1656

Penk (Gde. Bayerbach o. Gde. Ergoldsbach o. Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Penckh, Penkh
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637, 1645, 1647, 1653

Schönhofen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Schönhofen, Schönhouen, Schönnhofen

Erwähnt in Buch/Bücher: 1624, 1653, 1675, 1680, 1690, Kassenbuch 1683

Thannhausen (Gde. Altmannstein o. Gde. Freystadt) o. Thanhausen (Gde. Wenzensbach o. Gde. Ensdorf) o. Thanhaus (Gde. Haibach) o. Thonhausen (Gde. Attenhofen o. Gde. Hemau o. Gde. Pfeffenhausen) o. Langenthonhausen (Gde. Breitenbrunn) o. Schwarzenthonhausen (Gde. Beratzhausen) o. Thumhausen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Claintonhausen, Dachausen, Dahausen, Danhausen, Donhausen, Donhausn, Donhaußn, Donnhausen, Talhausen, Tannhausen, Thanhausen, Thannhausen, Thonhausen, Thonnhausen, Thumbhausen, Thunhausen, Tonhausen, Tonnhausen
es gibt noch weitere Orte mit den oben genannten Namen, die genannten sind die Kelheim nächstliegenden; freundlicher Hinweis zur Ortsidentifizierung von Georg Paulus; bei der Findstelle RB 1642, S. 142 ist sehr wahrscheinlich Schwarzenthonhausen gemeint, da der dort genannte Familienname für Schwarzenthonhausen in dieser Zeit nachgeweisen ist, frdl. Hinweis von Georg Paulus; ein Ort namens "Klein"-Thannhausen / -Thanhausen / -Thonhausen existiert nicht
Siehe auch: Thumhausen, Langenthonhausen, Schwarzenthonhausen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1629, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691, Bierregister 1629

Thumhausen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Thumbhausen, Thunhausen, Tumbhausen, Tumhausen
Siehe auch: Thannhausen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1653, 1655, 1656, 1661, 1663, 1665, 1667, 1669, 1671, 1690, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Undorf (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Vndorf
Erwähnt in Buch/Bücher: 1642

Seite: 1
Nicht identifizierte OrteNicht identifizierte Orte