Home Kontakt Impressum
Recherche:
Bücher
Personen
Orte
Quellensuche
Bildarchiv
Das Projekt
Der Historiker
Aktuelles
Urheberrecht
Links

Orte

Suchbegriff:
Alle anzeigen Hilfe zur Suche Benutzung OrtsregisterBenutzerhinweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dietersdorf (Gde. Haselbach o. Gde. Oberviechtach o. Gde. Zandt) o. Dietrichsdorf (Gde. Volkenschwand)
Schreibweise in Büchern: Döterstorf
die Zuordnung ist unsicher
Siehe auch: Gandterstorf
Erwähnt in Buch/Bücher: 1648

Dietfurt a.d. Altmühl
Schreibweise in Büchern: Dietfurt, Dietfurth, Dietfurtt, Diettfurth
Siehe auch: Appering
Erwähnt in Buch/Bücher: 1629, 1637, 1638, 1644, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1675, 1680, 1687, Bierregister 1629

Dietmaning (Gde. Simbach am Inn)
Schreibweise in Büchern: Dittmaning
Erwähnt in Buch/Bücher: 1675

Dietrichsdorf
Siehe: Dietersdorf

Dillkofen (Gde. Mallersdorf-Pfaffenberg)
Schreibweise in Büchern: Dilckhhofen, Dilckhofen, Dillhouen, Dillkohofen, Dülkhouen, Dilhouen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1613, 1624, 1625, 1629, 1661, 1674, 1687

Dinau (Gde. Kallmünz)
Schreibweise in Büchern: Dinau
Erwähnt in Buch/Bücher: 1644, 1647

Dingolfing
Schreibweise in Büchern: Dingelfing, Dinglfing
Erwähnt in Buch/Bücher: 1662, 1667, 1687, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Dißlings (Gde. Grönenbach) o. Tüßling
Schreibweise in Büchern: Dissling
Erwähnt in Buch/Bücher: 1644

Dißmat (der Ort konnte nicht identifiziert werden)
Schreibweise in Büchern: Dißmat
Siehe auch: die Datei "Nicht identifizierte Orte"
Erwähnt in Buch/Bücher: 1656

Dobl (Österreich)
Schreibweise in Büchern: Dobel
heute Gde. Brunnenthal, Bez. Schärding, damals Langericht Schärding
Erwähnt in Buch/Bücher: 1653, 1654

Dolling (Ober* / Unter*, Gde. Oberdolling)
Schreibweise in Büchern: Dolling, Tolling
Siehe auch: Oberdolling, Unterdolling
Erwähnt in Buch/Bücher: 1645, 1653, 1656, 1662, 1664, 1667, 1669, 1670, 1671, Bierregister 1629

Dolwerkh (der Ort konnte nicht identifiziert werden)
Schreibweise in Büchern: Dolwerkh
vielleicht ist Tollbach (Gde. Siegenburg) gemeint
Siehe auch: Tollbach, die Datei "Nicht identifizierte Orte"
Erwähnt in Buch/Bücher: 1656

Donau
Schreibweise in Büchern: Thonau, Thonauflus, Thonaufluß, Tonau, Tonaw
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1613, 1624, 1625, 1629, 1638, 1641, 1642, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1652, 1653, 1655, 1661, 1662, 1663, 1665, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1679, 1680, 1687, 1690, Kassenbuch 1683, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Donau (kleine)
Schreibweise in Büchern: khlaine Thonau
in Kelheim
Erwähnt in Buch/Bücher: 1687, 1690, Kassenbuch 1687

Donauarm
Schreibweise in Büchern: Alttonauarmb, Thonauarmb
in Kelheim
Erwähnt in Buch/Bücher: 1648, 1653, 1663

Donaulände
Schreibweise in Büchern: Lend, Wasserlendt, Wasserlenndt
in Straubing
Erwähnt in Buch/Bücher: 1644, 1649

Donaulände
Schreibweise in Büchern: Wasserlendt
in Ingolstadt
Erwähnt in Buch/Bücher: 1648

Donaulände
Schreibweise in Büchern: Lend, Lendt
in Kelheim
Siehe auch: Altmühllände, Holzlände, Lände, Pfleganger, Urfahr
Erwähnt in Buch/Bücher: 1649, 1653, 1661

Donaumühle (des Weissen Brauhauses Kelheim)
Schreibweise in Büchern: Ambtsmühl, Ambtsmüll, Malzbrechmill, Malzprechmill, Malzprechmüll, Mihl, Mill, Mühl, Mül, Müll, Preuhausmihl, Schefmill, Schöfmihl, Thonaumihl, Thonaumil, Thonaumill, Thonaumühl, Thonaumüll, Tonamühl, Tonamül, Tonaumihl, Tonaumill, Tonau-Mill, Tonaumül
Siehe auch: HA 1642/43, Die Donaumühle - Neues zur Geschichte Kelheims
Erwähnt in Buch/Bücher: 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1679, 1680, 1687, 1690, Kassenbuch 1683, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Donaustauf
Schreibweise in Büchern: Thonaustauff, Thonaustauff

Erwähnt in Buch/Bücher: 1624, 1625, 1629, 1680

Seite: 1234
Nicht identifizierte OrteNicht identifizierte Orte