Home Kontakt Impressum
Recherche:
Bücher
Personen
Orte
Quellensuche
Bildarchiv
Das Projekt
Der Historiker
Aktuelles
Urheberrecht
Links

Orte

Suchbegriff:
Alle anzeigen Hilfe zur Suche Benutzung OrtsregisterBenutzerhinweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eschlhof (Gde. Waldmünchen)
Schreibweise in Büchern: Eschlhof, Eschlof
Erwähnt in Buch/Bücher: 1645, 1651, 1662

Eschlkam
Schreibweise in Büchern: Eschlcamb, Eschlkamb
Erwähnt in Buch/Bücher: 1653, 1655, 1663

Eselsdorf (Gde. Degerndorf)
Schreibweise in Büchern: Eslstorf, Essldorf, Eßldorf, Eßlsdorf, Öslstorf, Össlstorf
freundlicher Hinweis zur Ortsidentifizierung von Margarete Wagner
Erwähnt in Buch/Bücher: 1644, 1651, 1661, 1665, 1671, 1675

Essing o. Altessing (Gde. Essing) o. Neuessing (Gde. Essing)
Schreibweise in Büchern: Essing, Essingen, Eßing, Vnderessing
Siehe auch: Altessing, Neuenösst, Neuessing
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1613, 1623, 1624, 1625, 1629, 1636, 1637, 1638, 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1679, 1680, 1687, 1690, 1691, Bierregister 1629, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Ettenkofen (Gde. Hohenthann o. Gde. Neufahrn i. Niederbayern) o. Haidenkofen (Gde. Sünching) o. Hattenhofen (Gde. Riedenburg) o. Hettenkofen (Gde. Adlkofen) o. Huttenkofen (Gde. Gangkofen) o. Hüttenkofen (Gde. Mengkofen o. Gde. Nideraichbach)
Schreibweise in Büchern: Ädenhofen, Ädenkhofen, Adershofen, Aderzhofen, Äderzhofen, Edenhouen, Edenkhofen, Edenkhouen, Eidenhofen, Eidenhouen, Eidnhouen, Eidenkhofen, Eidtnhouen, Eilenhofen, Eillenhofen, Eilnhouen, Eirnhofen, Eitenhofen, Eitenhouen, Eitenkhofen, Eitershofen, Eittenhofen, Eittenhouen, Etenkhofen, Ettenkhouen, Ettnhouen, Ettnkouen, Eulenhouen, Eyrnhofen, Yettenhofen, Hädenhofen, Hädenkhofer, Hädenkofen, Haittenkhofen, Haittenkofen, Hatenkofer, Hätnhof, Hätnhouen, Hätnkhofen, Hättenkofen, Hättnhouen, Hettenkhofen, Hettenkouen, Heittnkhouen, Heüttenkouen, Hitenkofen, Hittenkhofen, Hudtnhofen, Hudtnhouen, Hutnhouen, Huttenhof, Huttenhofen, Huttnhouen
Hattenkofen (Gde. Niederviehbach) kommt aufgrund des Zusammenhanges nicht in Frage; freundlicher Hinweis zu den Ortsidentifizierungen und Zuordnungen von Josef Beck
Siehe auch: Eckertshof, Hackenhofen, Mautershofen, Rautenhofen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1623, 1629, 1638, 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691

Ettersdorf (Gde. Mallersdorf-Pfaffenberg o. Gde. Wisent) o. Ottersdorf (Gde. Altmannstein)
Schreibweise in Büchern: Aderstorf, Äderstorf, Ederstorf, Eterstorf, Etterstorf, Häterstorf, Oderstorf, Ödterstorf, Otterstorf, Ötterstorf
Bei der Findstelle im RB 1642 ist die Zuordnung aufgrund der Schreibweise (Häterstorf) unsicher
Erwähnt in Buch/Bücher: 1638, 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1651, 1653, 1655, 1656, 1665, 1675, 1680, 1687

Etterzhausen (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Ederzhausen, Edezhausen, Edlzhausen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1642, 1643, 1653

Etting (Gde. Ingolstadt)
Schreibweise in Büchern: Ötting, Ötting negst Inglsatt
Siehe auch: Etting (Gde. Ingolstadt) o. Ettling (Gde. Pförring)allersdorf), Etting o. Ettling o. Oettingen o. Otting
Erwähnt in Buch/Bücher: 1680, 1687, 1691, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Etting (Gde. Ingolstadt) o. Ettling (Gde. Pförring)
Schreibweise in Büchern: Äding, Ötling, Ötting
Siehe auch: Etting (Gde. Ingolstadt), Ettling (Gde. Wallersdorf), Etting o. Ettling o. Oettingen o. Otting
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637, 1642, 1646

Etting (Gde. Schwarzach o. Gde. Wallersdorf)
Schreibweise in Büchern: Äding, Etling
Siehe auch: Etting o. Ettling o. Oettingen o. Otting
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637

Etting o. Ettling o. Oettingen o. Otting
da es sich um den Herkunftsort eines Brauknechts handelt, ist eine nähere Zuordnung nicht möglich
Erwähnt in Buch/Bücher: 1653

Ettling (Gde. Wallersdorf)
Schreibweise in Büchern: Ebling
Siehe auch: Etting o. Ettling o. Oettingen o. Otting
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637

Etzenbach (Gde. Biburg o. Gde. Neufahrn in Niederbayern)
Schreibweise in Büchern: Ezenbach
Erwähnt in Buch/Bücher: 1647, 1651, 1652, 1654, 1665

Etzenberg (Klein* o. Groß*, Gde. Laaber)
Schreibweise in Büchern: Ezberg, Ezenberg, Ezenburg, Ezenperg, Eznb., Özenberg
freundlicher Hinweis zur Ortsidentifizierung von Dr. Manfred Jehle, Berlin; bei der Schreibweise "Ezenburg" ist die Zuordnung nicht gesichert
Siehe auch: Kleinetzenberg
Erwähnt in Buch/Bücher: 1629, 1642, 1643, 1645, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1656, 1661, 1662, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691

Eulenbirket (Waldabteilung)
Schreibweise in Büchern: Eilenpürckhen, Eilnnpirckhen, Eilnbirkhen, Eilnbürckherholz, Eilnpircha, Eilnpirckha, Eilnpirckhach, Eilnpirckhen, Eilnpirckhisch, Eilnpürckhen, Eilnpürckher, Eilnpürkhn, Eillnpirkhen, Eillnpürkhen, Eylnpirckhn, Eylnpirckhen, Eylnpürckhen, Eylnpürckhn
Abteilung des Einwaldes
Siehe auch: Einwald, HA 1600-1608 u. 1609-1612/13
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1625, 1636, 1642, 1645, 1651, 1652, 1656, 1663, 1665, 1667, 1671, 1674, 1675, 1679, 1687, 1690, 1691, Kassenbuch 1683, Kassenbuch 1687

Eurasburg
Siehe: Euraspurg

Euraspurg (der Ort konnte nicht identifiziert werden)
Schreibweise in Büchern: Euraspurg
Eurasburg (Lkr. Aichach-Friedberg o. Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen) passen nicht in den Textzusammenhang; eine gleichnamige Person kommt aus Frischberg / Frischburg / Frisperg
Siehe auch: die Datei "Nicht identifizierte Orte", Frischberg
Erwähnt in Buch/Bücher: 1653

Eutenhofen (Gde. Dietfurt a.d. Altmühl)
Siehe: Aichhof

Exing (Gde. Eichendorf)
Schreibweise in Büchern: Exing
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637

Seite: 123456
Nicht identifizierte OrteNicht identifizierte Orte