Home Kontakt Impressum
Recherche:
Bücher
Personen
Orte
Quellensuche
Bildarchiv
Das Projekt
Der Historiker
Aktuelles
Urheberrecht
Links

Orte

Suchbegriff:
Alle anzeigen Hilfe zur Suche Benutzung OrtsregisterBenutzerhinweise
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hartumb (der Ort konnte nicht identifiziert werden)
Schreibweise in Büchern: Hartumb
vielleicht ist Harm (Ober* / Unter*, Gde. Bernhardswald) gemeint
Siehe auch: die Datei "Nicht identifizierte Orte"
Erwähnt in Buch/Bücher: 1642

Haselbach
Schreibweise in Büchern: Haslbach, Haßlbach, Haßlpach, Häspach
räumlich liegen Ober- / Unterhaselbach (Gde. Mallersdorf-Pfaffenberg) u. Haselbach (Gde. Hausen o. Gde. Velden) Kelheim am nächsten. Eine gesicherte Zuordnung ist aber aufgrund der Anzahl an so oder ähnlich lautenden Orten nicht gesichert. Die unter dieser Ortsbezeichnung genannten Hopfenhändler legen eine Verortung im östlichen Niederbayern oder in der Oberpfalz nahe, jedoch gibt es auch dort mehrere Orte, die so oder ähnlich heißen, an den Findstellen, an denen der Herkunftsort eines Brauknechts genannt wird, kommen letztendlich alle Orte mit diesem Namen in Frage
Siehe auch: Haslach, Haselbach (Lkr. Straubing-Bogen)
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1613, 1623, 1624, 1625, 1629, 1636, 1637, 1638, 1641, 1642, 1643, 1661, 1664, 1665, Bierregister 1629

Haselbach (Lkr. Straubing-Bogen)
Schreibweise in Büchern: Haßlbach
Siehe auch: Haselbach
Erwähnt in Buch/Bücher: 1656

Haslach (Gde. Au i.d. Hallertau o. Gde. Holzheim a. Forst o. Gde. Wenzenbach)
Schreibweise in Büchern: Haßlach
Von den mindestens 35 Orten in Bayern mit diesem Namen, sind die oben genannten die Kelheim geographisch nächstliegenden
Siehe auch: Haselbach
Erwähnt in Buch/Bücher: 1613, 1644, 1652

Hattenhausen (Gde. Riedenburg)
Schreibweise in Büchern: Hädtnhausen, Häggnhausen, Hätnhausen, Hätnhaußn, Hätnhousen, Hättenhausen, Häxenhausen, Jättenhausen
Siehe auch: Hattenhausen (Gde. Riedenburg) o. Hackenhofen (Gde. Parsberg)
Erwähnt in Buch/Bücher: , 1645, 1646, 1647, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1675, 1680, 1687

Hattenhausen (Gde. Riedenburg) o. Hackenhofen (Gde. Parsberg)
Schreibweise in Büchern: Hättenh.
Siehe auch: Hattenhausen (Gde. Riedenburg), Hackenhofen (Gde. Parsberg)
Erwähnt in Buch/Bücher: 1670

Hattenhofen
Siehe: Ettenkofen

Hattenkofen
Siehe: Ettenkofen

Hatzkofen (Ober* / Nieder*, Gde. Rottenburg a.d. Laaber)
Schreibweise in Büchern: Häzenhofen, Häzkhouen, Häzkouen
Siehe auch: Niederhatzkofen, Oberhatzkofen
Erwähnt in Buch/Bücher: 1645, 1646, 1653, 1661, 1662, 1674, 1675

Haugenried (Gde. Nittendorf)
Schreibweise in Büchern: Haubenried, Haubenriedt, Haubenrieth, Hauben Riedt, Haubnried, Haubnriedt, Haubnrieth
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1643, 1647, 1653, 1655, 1661, 1662, 1664, 1665, 1667, 1669, 1675, 1679, 1680, 1687, 1690, 1691, Kassenbuch 1683, Kassenbuch 1684, Kassenbuch 1687

Haunersdorf (Gde. Saal a.d. Donau)
Schreibweise in Büchern: Haiderstorf, Hainstorff, Härnstorf, Haunersdorff, Haunerstorf, Haunerstorff, Haunstorf, Haurstorff
Erwähnt in Buch/Bücher: 1623, 1625, 1629, 1641, 1642, 1643, 1645, 1646, 1648, 1651, 1652, 1654, 1655, 1661, 1662, 1663, 1664, 1667, 1669, 1670, 1675, 1687, 1690, 1691, Bierregister 1629, Kassenbuch 1683

Haunersdorf (Gde. Simbach)
Schreibweise in Büchern: Haunerstorf
Erwähnt in Buch/Bücher: 1637

Haunsbach (Gde. Elsendorf) o. Hainsbach (Gde. Geiselhöring)
Schreibweise in Büchern: Haimbach, Hainspach, Hämbach, Hämpach, Hänbach, Hannspach, Haunspach
Siehe auch: Haunsberg
Erwähnt in Buch/Bücher: 1638, 1642, 1643, 1644, 1651, 1653, 1662, 1663, 1664, 1665

Haunsberg (Gde. Rottenburg a.d. Laaber) o. Hamberg (Gde. Breitenbrunn o. Gde. Brennberg o. Hemau) o. Hainsberg (Gde. Dietfurt a.d. Altmühl)
Schreibweise in Büchern: Hainberg, Hainburg, Hamberg, Hämberg, Hämperg, Hämpperg, Hänberg, Hänberg, Hännberg, Hännsperg, Hänsperg, Hänsperg, Häperg, Häschberg, Häsperg, Haüberg, Haüberg, Haunbekh, Haunberg, Haunperg, Haunpurg, Haunsperg, Haünsperg, Haüsperg, Hayberg, Hemberg, Hemperg
Siehe auch: Haunsbach, Reischbach, Hamberg (Gde. Breitenbrunn)
Erwähnt in Buch/Bücher: 1629, 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1649, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691

Haunstetten (Gde. Kinding)
Schreibweise in Büchern: Haunstatt, Haunstetten, Haunstötten
Erwähnt in Buch/Bücher: 1643, 1644, 1648, 1663

Haunwang (Gde. Eching)
Schreibweise in Büchern: Haunbang
Erwähnt in Buch/Bücher: 1638

Hausen (Lkr. Kelheim)
Schreibweise in Büchern: Haus, Hausen, Haußen, Haussen, Haußn, Haussn
Siehe auch: Schloß Haus
Erwähnt in Buch/Bücher: 1612, 1613, 1623, 1624, 1625, 1629, 1637, 1638, 1641, 1642, 1643, 1644, 1645, 1646, 1647, 1648, 1651, 1652, 1653, 1654, 1655, 1656, 1661, 1662, 1663, 1664, 1665, 1667, 1669, 1670, 1671, 1674, 1675, 1680, 1687, 1690, 1691, Bierregister 1629

Hausmann (Gde. Rottenburg a.d. Laaber)
Schreibweise in Büchern: Haußmanern, Haußmänner, Haußmannern
Erwähnt in Buch/Bücher: 1647, 1653

Hausraitenbuch (Gde. Hohenfels)
Schreibweise in Büchern: Haußrabmbuech, Haußrabmpuech, Haußrainpuech, Haußrottenpuech
Erwähnt in Buch/Bücher: 1644, 1656, 1662

Hebramsdorf
Siehe: Herbersdorf

Seite: 123456789...12
Nicht identifizierte OrteNicht identifizierte Orte